Presseschau

EU-Parlament lehnt ACTA endgültig ab 4.7.2012 Es ist das Aus für ACTA: Die EU-Abgeordneten lehnten das Abkommen, das die Bekämpfung von Produktpiraterie verbessern und Urheberrechte besser schützen sollte, mit deutlicher Mehrheit ab.
Endgültiges Aus für Acta-Urheberrechtsabkommen 4.7.2012 Nach monatelangen heftigen Protesten hat das EU-Parlament das Urheberrechtsabkommen Acta endgültig verworfen. Die Abgeordneten stimmten am Mittwoch mit überwältigender Mehrheit gegen diesen internationalen Handelsvertrag.
ACTA ad acta? 4.7.2012 Interview mit Daniel Caspary (CDU), Mitglied der EVP-Fraktion EU-Parlament
Netzaktivisten jubeln: EU-Parlament kippt Acta 4.7.2012 Das heftig umstrittene Anti-Piraterie-Abkommen Acta ist begraben. Das EU-Parlament hat es wie erwartet mit großer Mehrheit abgelehnt. Jetzt ist die EU bei dem Abkommen nicht dabei, und die Europäer müssen wohl oder übel wieder an den Verhandlungstisch. (…)
Acta: Mehr Gerüchte als Gehalt 3.7.2012 An diesem Mittwoch wird das Handelsabkommen Acta aller Voraussicht nach im EU-Parlament scheitern - obwohl die Kritik großteils Propaganda war.
ACTA: Wie geht es nach dem „Nein“ weiter? 22.6.2012 Nachdem gestern auch noch der Handelsausschuss gegen das ANTI Counterfeiting Trade Agreement (ACTA) gestimmt hat, gilt es als sicher, dass das Europäische Parlament dem Abkommen in Kürze den Todesstoß versetzen wird. Doch wie geht es dann weiter? Einige der Parlamentarier standen CHIP Online Rede und Antwort. (…)
Urheberrechtsabkommen Acta auf der Kippe 21.6.2012 Brüssel (DPA) Das internationale Urheberrechtsabkommen Acta steht in der EU vor dem Aus: Der Handelsausschuss des Europaparlaments stimmte als fünfter Parlamentsausschuss am Donnerstag gegen das Abkommen. Damit ist es so gut wie sicher, dass der internationale Vertrag auch bei der Abstimmung im Plenum am 4. Juli durchfällt. Ohne die Zustimmung des Parlaments können internationale Abkommen... Read more »
Acta rasselt in EU-Ausschuss durch 21.6.2012 Anfang Juli stimmt das EU-Parlament über Acta ab. Schon jetzt positioniert sich ein wichtiger Ausschuss des Parlaments gegen das Urheberrechtsabkommen - und kippt damit wohl das Abkommen.