Überprüfung der nationalen Made-In-Regulierungen in Italien — Ergänzung

Im Rahmen der Antwort auf die Anfrage zur schriftlichen Beantwortung E-004682/2014 vom 15. April 2014 hat Antonio Tajani im Namen der Kommission darauf hingewiesen, dass die Kommission derzeit untersucht, ob die Bestimmungen des italienischen Gesetzes Nr. 350 vom 23. Dezember 2003, geändert durch das Gesetzesdekret Nr. 135 vom 25. September 2009 über die Herkunftsbezeichnung, den Artikeln 34 bis 36 AEUV über den freien Warenverkehr entsprechen (siehe E-004682/2014 vom 19. Juni 2014). Kann die Kommission in diesem Zusammenhang ergänzend folgende Frage beantworten:

Wann ist mit einem Ergebnis der derzeitigen, obengenannten Überprüfung des geänderten italienischen Gesetzes Nr. 350 zu rechnen?