Endlich Sommer in Europa

e25-preview

Lange genug mussten wir Kälte und Regen ertragen, nun wird es mal wieder richtig Sommer. Die Temperaturen klettern dieser Tage wieder, es wird heiß. Rheinfelden in Südbaden hat sogar schon einen Europa- Rekord aufgestellt: mit 38,6 Grad war es am 27. Juli nirgendwo in Europa wärmer.

Überhaupt stehen wir Badener in Sachen Hitze gerne an der Spitze: Meine Heimat- stadt Karlsruhe hält zusammen mit Freiburg im Breisgau nach wie vor den deutschen Hitzerekord. 40,2 Grad zeigte das Thermometer im Jahrhundertsommer 2003. Nur Gärmersdorf in der Oberpfalz kann da mithalten – dort wurde diese Temperatur bereits 20 Jahre zuvor gemessen.
Erfreulich zudem für alle, die jetzt in den wohl- verdienten Urlaub fahren: zum 1. Juli hat die EU-Kommssion neue Roaming-Obergrenzen eingeführt. Ein Urlaubsanruf aus Europa nach Hause kostet nun maximal 28,6 statt bisher 34,5 Cent pro Minute (inklusive Mehrwertsteuer). Die Annahme eines Anrufs schlägt mit maximal 8,3 Cent (bisher 9,5 Cent) zu Buche.
Für eine SMS werden nur noch 9,5 Cent berechnet statt wie bislang 10,7 Cent. Und auch das Herunterladen von Daten wird günstiger: maximal 53,5 Cent je Megabyte dürfen hierfür kassiert werden; bislang wurden 83,3 Cent fällig.

Die zuständige Kommissarin Neelie Kroes denkt sogar laut über eine vollständige Abschaffung der Gebühren nach. Noch diesen Sommer will sie ihre Vorschläge konkretisieren, bis Ostern 2014 könnte ein entsprechendes Paket verabschiedet werden. Die Mobilfunkbetreiber sind nicht begeistert aber die Zustimmung des EU-Parlaments hat sie sicher. Der Industrieausschuss hat ihr bereits Rückendeckung gegeben. 51 Abgeordnete stimmten für eine Abschaffung, niemand votierte dagegen. Bei so viel Eintracht bleibt mir nur noch, Ihnen einen schönen und erholsamen Sommer zu wünschen.

Dossier zu TTIP: Das Parlament hat sich für die Aufnahme von Freihandelsgesprächen mit den USA ausgesprochen. Und das ist gut so. Gerade jetzt sollten wir mit unseren amerikanischen Freunden reden.

Außerdem: Kroatien ist seit dem 1. Juli 2013 Mitglied der Europäischen Union.