Medium: Frankfurter Rundschau

TTIP und die Transparenz

„Seit zwei Jahren verhandeln EU und die USA über die Handelsabkommen Ceta und TTIP. Kritiker fordern die Offenlegung der Verträge. Der Freihandelspakt Ceta könnte nachverhandelt werden. (…)“

Der Tag der Kommissare

Malmström erhält ein Ultimatum. Die Kommissarin sorgt allerdings für ein wenig Verwirrung. Oettinger überwindet Probleme mit dem Internet.

Die Hürden zum Freihandel

„Das geplanten Freihandelsabkommen entzweit bereits seit längerer Zeit die Europäische Union und die Vereinigten Staaten. Ein Überblick, worüber Europäer und Amerikaner streiten. (…)“

Die Gefahr der Schattengerichte

„Das Freihandelsabkommen mit den USA könnte die Souveränität der Staaten beschneiden. Die Angst um die politische Entscheidungsfreiheit wächst, binnen weniger Tage sammelt die Initiative Campact mehr als 265 000 Unterschriften gegen das geplante Abkommen. (…)“

Der Pakt der Giganten

Seit Langem träumen Politiker vom freien Handel zwischen der EU und den USA. Das soll nun Realität werden. Aber die Grünen melden Bedenken an. BRÜSSEL – Die Kanzlerin will es, der Außenminister will es. Und EU-Handelskommissar Karel de Gucht sowieso. „Wir müssen noch manche Dinge besprechen, aber im Kern ist der Bericht durch.“ Der Bericht,… Read more »

Acta rasselt in EU-Ausschuss durch

Anfang Juli stimmt das EU-Parlament über Acta ab. Schon jetzt positioniert sich ein wichtiger Ausschuss des Parlaments gegen das Urheberrechtsabkommen – und kippt damit wohl das Abkommen.