Medium: SWR

Wellenreuther fordert klare CDU-Politik

„Die Karlsruher CDU sieht gute Chancen für erfolgreiche Koalitionsverhandlungen mit den Grünen. Die CDU müsse aber auf ihren wichtigsten Positionen bestehen. (…)“

Erfahren, wie Politiker ticken

„Raus aus der Theorie, rein in die Politik-Praxis: Etwa 30 Schüler aus Karlsruhe und Bruchsal besuchten am Montag den CDU-Bundesparteitag. Von einem Politprofi haben sie einiges erfahren. (…)“

„TTIP“ nicht vor 2019?

„Ein Abschluss der Verhandlungen über das transatlantische Freihandelsabkommen TTIP kann sich noch einige Jahre hinziehen. Entsprechend äußerte sich der CDU-Europaparlamentarier Daniel Caspary am Rande einer Veranstaltung in Stuttgart. Gründlichkeit gehe vor Schnelligkeit, so Caspary. Er habe noch nie von 2015 als realistisches Datum gesprochen. Es sei toll, wenn es bis Ende 2016 klappt, es könne… Read more »

CDU will Martus loswerden

„Die CDU im Landkreis Karlsruhe sieht in ihrer Partei keine Zukunft für den Philippsburger Bürgermeister Stefan Martus. Wie der Kreisvorsitzende Daniel Caspary dem SWR bestätigte, läuft das Parteiausschlussverfahren gegen Martus weiter. Er war bei der letzten Kreistagswahl nicht für die CDU, sondern für eine unabhängige Liste angetreten. (…)“

Caspary erwartet wichtige Impulse durch TTIP

„Der CDU-Europaabgeordnete Daniel Caspary aus Stutensee erwartet vom Freihandelsabkommen TTIP wichtige Impulse für kleine und mittlere Unternehmen. Das gehe aus einer Umfrage hervor, die die EU-Kommission 2014 bei europäischen kleinen und mittleren Unternehmen durchgeführt hat. (…)“

Caspary ist Parlamentarischer Geschäftsführer

„Der Europaabgeordnete Daniel Caspary aus Weingarten ist bei der gestrigen Gruppensitzung der CDU/CSU-Abgeordneten im Europäischen Parlament zu deren Geschäftsführer gewählt worden. Die Gruppe der CDU/CSU-Abgeordneten stellt mit 34 Parlamentariern die größte nationale Delegation innerhalb der christdemokratischen EVP-Fraktion.“

Elf Baden-Württemberger im EU-Parlament

„Elf Abgeordnete aus Baden-Württemberg haben den Sprung ins neu gewählte Europaparlament geschafft. Das ist ein Parlamentarier weniger als noch bei der vorherigen Wahl 2009. Wiedergewählt sind unter anderen der Vizepräsident des Parlaments und ein „Spätzlefan“. (…)“

Caspary und Kölmel ins EU-Parlament

„Daniel Caspary bleibt Europaabgeordneter. Der 38-jährige Weingartener zieht über die CDU-Liste für weitere fünf Jahre ins Europäische Parlament ein. Mit Bernd Kölmel aus Ötigheim kommt ein zweiter Politiker aus der Region mit dazu. (…)“