Berichte

BERICHT über den Vorschlag für eine Verordnung des Europäischen Parlaments und des Rates über den Zugang von Waren und Dienstleistungen aus Drittländern zum EU-Binnenmarkt für das öffentliche Beschaffungswesen und über die Verfahren zur Unterstützung von Verhandlungen über den Zugang von Waren und Dienstleistungen aus der Union zu den öffentlichen Beschaffungsmärkten von Drittländern 10.12.2013 Das Europäische Parlament, – in Kenntnis des Vorschlags der Kommission an das Europäische Parlament und den Rat (COM(2012)0124), – gestützt auf Artikel 294 Absatz 2 und Artikel 207 des Vertrags über die Arbeitsweise der Europäischen Union, auf deren Grundlage ihm der Vorschlag der Kommission unterbreitet wurde (C7-0084/2012), – gestützt auf Artikel 294 Absatz 3 des... Read more »
ENTWURF EINES BERICHTS über den Vorschlag für eine Verordnung des Europäischen Parlaments und des Rates über den Zugang von Waren und Dienstleistungen aus Drittländern zum EU-Binnenmarkt für das öffentliche Beschaffungswesen und über die Verfahren zur Unterstützung von Verhandlungen über den Zugang von Waren und Dienstleistungen aus der Union zu den öffentlichen Beschaffungsmärkten von Drittländern 21.8.2013 Das Europäische Parlament, – in Kenntnis des Vorschlags der Kommission an das Europäische Parlament und den Rat (COM(2012)0124), – gestützt auf Artikel 294 Absatz 2 und Artikel 207 des Vertrags über die Arbeitsweise der Europäischen Union, auf deren Grundlage ihm der Vorschlag der Kommission unterbreitet wurde (C7-0084/2012), – gestützt auf Artikel 294 Absatz 3 des... Read more »
Empfehlung zu dem Vorschlag für einen Beschluss des Rates über den Abschluss des Interimsabkommens zur Festlegung eines Rahmens für ein Wirtschaftspartnerschaftsabkommen zwischen Staaten des östlichen und des südlichen Afrika einerseits und der Europäischen Gemeinschaft und ihren Mitgliedstaaten andererseits 19.12.2012 Im Jahr 2000 vereinbarten die AKP-Staaten und die EU den Abschluss neuer Handelsabkommen, die mit den Vorschriften der Welthandelsorganisation (WTO) vereinbar sein und an die Stelle des damaligen Systems einseitiger EU-Präferenzen für Einfuhren aus den AKP-Staaten treten sollten. Im Rahmen des Abkommens von Cotonou sind die Integration der AKP-Staaten in die Weltwirtschaft, die Förderung ihrer... Read more »
Bericht über eine neue Handelspolitik für Europa im Rahmen der Strategie Europa 2020 29.6.2011 Mitteilung der Kommission mit guten Impulsen für die nächsten Monate, aber ohne wirkliche Zukunftsstrategie Am 9. November 2010 veröffentlichte die Kommission eine Mitteilung mit dem Titel „Handel, Wachstum und Weltgeschehen“ zur künftigen Handelsstrategie der Europäischen Union. Diese Mitteilung, in der die außenpolitischen Aspekte der Strategie EU 2020 dargelegt werden sollten, ist in erster Linie eine... Read more »
Europa im Zeitalter der Globalisierung – externe Aspekte der Wettbewerbsfähigkeit 18.4.2007 Im Jahr 2007 jährt sich die Unterzeichnung der Römischen Verträge zum 50. Mal. Die Zollunion und der Gemeinsame Markt sind seitdem Säulen des europäischen Einigungswerkes. Gleichzeitig wurde auch die gemeinsame Handelspolitik begründet. Das Prinzip freier und offener Märkte mit fairen Wettbewerbsbedingungen ist seitdem prägend für die internen und die externen Politiken der Union. Die von... Read more »