Reden

Wer im Plenum reden will, muss lernen, sich kurz zu fassen: die Redezeit ist meist begrenzt, so dass man schnell auf den Punkt kommen muss. Hier sehen Sie meine bisherigen Wortmeldungen.

Übereinkommen der Vereinten Nationen über Transparenz in Investor-Staat-Schiedsverfahren auf der Grundlage von Verträgen (Aussprache) 3.2.2016 Daniel Caspary (PPE ). – Frau Präsidentin! Der Schutz vor entschädigungsloser Enteignung ist ein Grundrecht aus der UN-Menschenrechtscharta, und gleichzeitig wollen wir sicherstellen, dass niemand in einem anderen Land entsprechend seiner Nationalität benachteiligt wird. Dazu dienen die vielen Investitionsschutzabkommen, die in Kraft sind, und wenn Herr Finch nicht sehr unbritisch den Saal verlassen hätte, dann... Read more »
Bestimmungen über die nachhaltige Entwicklung im Wirtschaftspartnerschaftsabkommen EU-Westafrika (Aussprache) 1.2.2016 Daniel Caspary, im Namen der PPE-Fraktion . – Frau Präsidentin! Wenn man sich anschaut, wo in den letzten Wochen und Monaten ein Großteil der Wirtschaftsflüchtlinge herkommt, die im Moment nach Europa kommen, dann fällt der Blick immer wieder nach Afrika, und spätestens dann wird deutlich, dass wir alles daran setzen müssen, die Lebenswirklichkeit der Menschen... Read more »
Eröffnung von Verhandlungen über ein Freihandelsabkommen mit Australien und Neuseeland (Aussprache) 21.1.2016 Daniel Caspary, im Namen der PPE-Fraktion . – Frau Präsidentin, geschätzter Herr Kommissar! Ich bin sehr dankbar, dass wir heute die Gelegenheit haben, über das Thema Australien und Neuseeland – die beiden Freihandelsabkommen – zu sprechen. Wir haben die Situation, dass es nur sehr, sehr wenige WTO-Mitgliedstaaten gibt, mit denen wir noch keine Handelsabkommen am... Read more »
Assoziierungsabkommen sowie vertiefte und umfassende Freihandelsabkommen mit Georgien, der Republik Moldau und der Ukraine (Aussprache) 20.1.2016 Daniel Caspary (PPE ). – Frau Präsidentin! Ich bin der Europäischen Kommission, und auch Ihnen, Herr Kommissar Hahn, sehr dankbar, dass Sie in den letzten Monaten diese sehr guten Abkommen ausgehandelt haben. Was mir ganz besonders am Herzen liegt: Hier haben Staaten freiwillig, aus eigener Entscheidung heraus mit uns Abkommen verhandelt, es hat sie niemand... Read more »
Beziehungen EU-China (Aussprache) 15.12.2015 Daniel Caspary (PPE ). – Herr Präsident! Ich habe eine Frage an den Vertreter des Rates. Wir haben am 9. Oktober 2013 im Europäischen Parlament über zwei Entschließungen abgestimmt. In der ersten Entschließung haben wir die Aufnahme der Verhandlungen über ein Investitionsabkommen mit China begrüßt. In der zweiten Entschließung haben wir die Europäische Kommission und... Read more »
Reform des Wahlrechts der EU (A8-0286/2015 – Danuta Maria Hübner, Jo Leinen) 11.11.2015 Daniel Caspary (PPE ), schriftlich. ‒ Ich spreche für die deutschen CDU/CSU-Abgeordneten: Für uns ist die Verabschiedung dieses Berichts ein wichtiger Schritt voran, denn er beinhaltet viele Änderungen am Wahlakt, die wir ausdrücklich begrüßen. Darunter sind insbesondere Vorschriften, die die Wahrnehmung dieser Wahl erhöhen, die Teilnahme daran erleichtern und das Parlament arbeitsfähig halten. Ziel war... Read more »
Verhandlungen über die Transatlantische Handels- und Investitionspartnerschaft (TTIP) (Aussprache) 7.7.2015 Daniel Caspary (PPE ). – Sehr geehrte Frau Präsidentin! Globalisierung findet statt. Wir als Europäische Volkspartei wollen sie nicht nur passieren lassen, sondern wir wollen sie gestalten. Deshalb sind wir grundsätzlich für völkerrechtlich verbindliche Handelsabkommen. Mit unseren mehreren Dutzend bestehenden Abkommen haben wir fast nur gute Erfahrungen gemacht. Deshalb unterstützen wir auch die TTIP-Verhandlungen. Deshalb... Read more »