ACTA

Mit ACTA gehen Industrie- und Schwellenländer erstmals gemeinsam gegen gefälschte Produkte und Markenartikel vor. Bei den Verhandlungen wurden viele Bedenken und Anregungen aus der Zivilgesellschaft aufgenommen.
Europa ist weltweit führend bei der Produktion von Markenartikeln und Qualitätsprodukten. Deswegen muss gerade die EU bei diesem Thema entschlossen vorangehen.

Dennoch ist ACTA nur die zweitbeste Lösung. Ziel muss ein weltweites Abkommen im Rahmen der Welthandelsorganisation WTO bleiben.