Jetzt einschreiben: Online-Kurs zu EU-Förderprogrammen

Caspary: “Unkomplizierter und innovativer Zugang zu allen wichtigen Informationen”

Welche EU-Förderprogramme gibt es und wie kommen sie vor Ort an? Diesen Kernfragen widmet sich der kostenlose Online-Kurs „EU-Mittel für Ihre Region oder Stadt erfolgreich nutzen“ des Europäischen Ausschuss der Regionen. Die Teilnahme ist kostenfrei und bis zum 23. Februar 2018 möglich.

Der Kurs richtet sich neben Beamten und Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der lokalen und regionalen Verwaltungen auch an Journalisten, Lehrer, Studenten und alle interessierten Bürgerinnen und Bürger. In jeder Kurswoche wird ein anderer Themenschwerpunkt gesetzt, so beispielsweise die soziale Dimension der EU-Finanzierung, die Struktur des EU-Haushalts, Regionen und Städte in der EU und die Zukunft Europas. Der Kurs umfasst Videos, Faktensammlungen, Infografiken und per Livestream organisierte Debatten zwischen den Kursteilnehmern. Ein umfangreiches Vorwissen ist für eine erfolgreiche Teilnahme nicht notwendig. Der Vorteil des Online-Kurses liegt auf der Hand: Wer einzelne Kapitel noch einmal nachblättern möchte, kann dies problemlos tun ohne etwas zu verpassen. Alle Kursmaterialien bleiben nach dem Kursende noch ein Jahr frei verfügbar und können jederzeit erneut abgerufen werden. „Dadurch steht auch einem späteren Einstieg nachdem der Kurs bereits angefangen hat nichts im Wege“, hebt der Europaabgeordnete Daniel Caspary (CDU) hervor.

Alle weiteren Informationen sowie die Kursanmeldung sind unter https://cor.iversity.org/en/courses/eu-mittel-fur-ihre-region-oder-stadt-erfolgreich-nutzen verfügbar.