Jetzt herunterladen: “Erasmus+” Smartphone-App

Caspary: “‚Erasmus+‘-Programm einfach auf dem Smartphone verwalten“

Das “Erasmus+”-Programm passt sich den Gegebenheiten des digitalen Zeitalters an: Mit der neu entwickelten Smartphone-App für iOS und Android können Programmteilnehmer den eigenen “Erasmus+”-Aufenthalt per Smartphone organisieren.

Anstatt Anträge, Nachweise und Bescheinigungen im Heimat- bzw. Gastland umständlich auf dem Papierwege einzureichen, können die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des „Erasmus+“-Programms die einzelnen Stufen des Verwaltungsverfahrens per App nachverfolgen. Konkret können Studienvereinbarungen mit den Herkunfts- und Aufnahmeuniversitäten online unterzeichnet werden, Lieblingstipps, die anderen Teilnehmern bei der Eingewöhnung helfen, geteilt und gelikt werden und online-Tutorien mit Live-Mentoring genutzt werden, um die eigenen Sprachkenntnisse zu verbessern. Die App soll sukzessive um weitere Funktionen ergänzt werden. „Wer über Grenzen hinweg mobil ist, will auch bei Erasmus-Planung und Aufenthalt entsprechend flexibel sein. Die Smartphone-App ist hier ein guter Ansatz“, freut sich der Europaabgeordnete Daniel Caspary (CDU).

Seit dem Beginn des Erasmus-Programms im Jahr 1987 haben über neun Millionen Europäer an dem Austauschprojekt teilgenommen, darunter über 1,3 Millionen Deutsche. In der aktuellen Finanzierungsperiode von 2014 − 2020 werden weitere vier Millionen Teilnehmer gefördert. Alle Infos zu der App finden sich unter http://tinyurl.com/SmartphoneErasmus.