Karlspreis für die Jugend

Caspary: “Jugendprojekte aus unserer Region sollten ihre Chance nutzen”

Das Europäische Parlament verleiht gemeinsam mit der Stiftung Internationaler Karlspreis alljährlich den Europäischen Karlspreis für die Jugend. Er würdigt von jungen Menschen initiierte Projekte, die zur internationalen Verständigung beitragen, die Entwicklung eines gemeinsamen Bewusstseins für die europäische Identität fördern und praktisch aufzeigen, wie die Europäer heute als Gemeinschaft leben.

„Es ist wichtig, junge Leute für das einmalige Projekt der Europäischen Union zu begeistern. Deshalb müssen wir gerade in Zeiten des wiederaufkeimenden nationalistischen Denkens junge Leute unterstützen, die Grenzen überwinden und Europa lebendig gestalten wollen“, sagt der nordbadische Europaabgeordnete Daniel Caspary (CDU). „Gerade junge Menschen aus unserer Region sollten sich unbedingt mit ihrem Projekt bewerben“, so Caspary weiter.

Den drei Gewinnerprojekten winken Preisgelder von 5000, 3000 und 2000 Euro sowie eine Einladung ins Europäische Parlament in Brüssel oder Straßburg. Die Vertreter der 28 nationalen Projekte werden mit einem viertägigen Ausflug nach Aachen zur Verleihung des Jugendkarlspreises am 03. Mai 2016 belohnt. Weitere Informationen und Bewerbung unter http://www.charlemagneyouthprize.eu.