Sommerlicher Badespaß: Wasserqualität an Europas Stränden und regionalen Seen mit einem Mausklick nachprüfbar

Caspary: Für Freizeit, Reiseplanung und Urlaub bietet Badewässer-Bericht wichtige Informationen

Die Wasserqualität an Europas Stränden und regionalen Seen kann mit einem Mausklick unter http://tinyurl.com/qualitaet-badewasser abgerufen werden. „So kann sich jeder bei der Reiseplanung oder vor dem Urlaub unkompliziert informieren, wo ein ungetrübtes Baden möglich ist und wo eher Vorsicht angesagt ist. Der Bericht setzt Regionen mit verschmutzten Badestränden unter Druck und führt so zu mehr Sauberkeit insgesamt“, so Caspary. „Auch die Tatsache, dass alle Mitgliedsstaaten nun konsequent die überarbeitete Badewässerrichtlinie der EU umsetzen, hat zu einer weiteren Verbesserung der Wasserqualität in ganz Europa geführt“ betont der Europaabgeordnete.

Für den Bericht wurde die Wasserqualität durch die jeweiligen nationalen Behörden geprüft; die Ergebnisse wurden von der Europäischen Umweltagentur zusammengetragen und aufbereitet. „Für den Fall, dass keine Daten vorliegen, kann keine Garantie für saubere Gewässer gegeben werden. Wer auf Nummer sicher gehen will, sollte sich an die entsprechend eingestuften Badestrände halten“, empfiehlt Caspary und stellt weiter fest: „Für alle Wasserratten: In unserer Region wurden besonders saubere Badegewässer verzeichnet.“