Stadtentwicklung für Kommunen leichtgemacht

Fördermittel i.H.v. 1,5 Milliarden Euro stehen für deutsche Kommunen bereit

„Die Bewerbung um europäische Fördermittel kann manchmal ganz schön kompliziert sein“, findet der nordbadische Europaabgeordnete Daniel Caspary (CDU). Dies gilt auch für die EU-Förderung für nachhaltige Stadtentwicklungsprojekte, für die für deutsche Städte in der Förderperiode 2014-2020 rund 1,5 Milliarden Euro aus dem Europäischen Struktur- und Investitionsfonds (ESI-Fonds) zur Verfügung stehen.
Hierzu gibt es nun ein neues Hilfsangebot: Ein neuer Handlungsleitfaden gibt einen Überblick zu den aktuellen inhaltlichen und rechtlichen Bedingungen der EU-Projektförderung der Stadtentwicklung. Der Leitfaden richtet sich insbesondere an Kommunen, die bisher keine Förderung aus dem ESI-Fonds bekommen haben. So werden unter anderem Hilfen für den Einstieg in die Thematik angeboten, die die Verfahrensschritte bis zur Umsetzung des Projekts beschreiben. „Wenn bisher wegen des komplizierten Verfahrens vor einer Bewerbung um Stadtentwicklungs-Fördermittel zurückgeschreckt wurde, vereinfacht der Leitfaden die Auseinandersetzung mit dem Thema“, so Daniel Caspary. Für Kommunen, die bereits Erfahrungen mit der Förderung haben, enthält der Leitfaden u.a. Informationen zu den Förderregeln der neuen Förderperiode.
Der Handlungsleitfaden ist unter http://bit.ly/1IQ7oC6 zu finden.