Presseschau

Bürgermeisterin Sylvia Tröger tritt der CDU bei 19.7.2019 Die Erste Bürgermeisterin der Stadt Stutensee, Sylvia Tröger, hat am Donnerstag ihren Beitritt zur CDU erklärt. Tröger ist seit Sommer 2016 Bürgermeisterin in der Großen Kreisstadt und dort für das Bau- und Umweltdezernat verantwortlich.
AKK überrascht CDU-Basis 17.7.2019 Kabinett-Parteivorsitzende folgt im Verteidigungsministerium der künftigen EU-Kommissionspräsidentin
Caspary kritisiert SPD für Nein-Stimmen gegen von der Leyen 17.7.2019 “Der Vorsitzende der deutschen CDU/CSU-Gruppe im Europäischen Parlament, Daniel Caspary (CDU), hat mit Verärgerung auf die vielen Nein-Stimmen für Ursula von der Leyen (CDU) bei ihrer Wahl zur EU-Kommissionschefin reagiert. “Das Verhalten der SPD war beschämend. Es ist unglaublich, dass ausgerechnet aus von der Leyens Heimatland so viele Nein-Stimmen bei der Abstimmung kamen”, sagte Caspary... Read more »
Union und SPD streiten vor Abstimmung in EU-Parlament weiter über von der Leyen 16.7.2019 Vor der Abstimmung im Europaparlament über die Ernennung Ursula von der Leyens (CDU) zur neuen EU-Kommissionschefin streiten Union und SPD weiter über die Personalie. Die stellvertretende CDU-Vorsitzende Julia Klöckner warf dem Koalitionspartner ein „schamloses“ Vorgehen vor: „In Berlin koalieren und in Brüssel schamlos gegen Frau von der Leyen wettern – das tut man nicht“, sagte die Bundeslandwirtschaftsministerin der Düsseldorfer „Rheinischen Post“.
Von der Leyen muss Zugeständnisse machen 16.7.2019 Noch ist unklar, ob Ursula von der Leyen am Abend tatsächlich vom Europäischen Parlament zur Kommissionspräsidentin gewählt wird. Deswegen kommt sie Fraktionen entgegen. Nur muss sie aufpassen, nicht zu viel zu versprechen – denn auch das könnte ihre Wahl gefährden.
“Schamlos”: Vor der Abstimmung über von der Leyen geht die Union auf die SPD los 16.7.2019 Vor der Abstimmung im Europaparlament über die Ernennung Ursula von der Leyens (CDU) zur neuen EU-Kommissionschefin streiten Union und SPD weiter über die Personalie. Zahlreiche CDU-Politiker meldeten sich zu Wort und kritisierten die Sozialdemokraten, sich gegen von der Leyen zu stellen. In der SPD bekommt die Verteidigungsministerin dagegen auch Fürsprecher.