Presseschau

Brüssel droht mit Gegenzöllen 4.10.2019 Nach unerlaubten Subventionen für die Firma Airbus wollen die USA Strafzölle auf europäische Produkte verhängen. Brüssel will reagieren und führt unerlaubte US-Subventionen für Boeing ins Feld. Deeskalierende Stimmen fordern derweil gemeinsame Regeln für den Flugzeugbau in der EU und den USA.
78 Stunden Nervenkrieg: Gleich zum Start fallen zwei Kandidaten von der Leyens durch 30.9.2019 Demokratische Kür und parteipolitisches Hauen und Stechen - die Anhörungen der künftigen Mitglieder der neuen EU-Kommission unter Ursula von der Leyen haben von beidem etwas. Die bohrenden Fragen der Europa-Abgeordneten können Kandidaten irreparabel beschädigen und von der Leyen noch vor dem Start Personalprobleme bereiten. Zwei Kandidaten sind bereits durchgefallen.
Jetzt werden die Anwärter gegrillt 30.9.2019 Von diesem Montag an müssen sich die 26 nominierten EU-Kommissare vor den Ausschüssen beweisen. In Ursula von der Leyens Team gibt es mehrere Wackelkandidaten.
Worüber von der Leyen stolpern könnte 30.9.2019 Die designierte EU-Kommissionspräsidentin darf ihr Amt erst antreten wenn das Parlament diese Woche ihre Kommissare absegnet. Ob sie danach erfolgreich ist, hängt entscheidend davon ab, wie sie mit weiteren vier Großbaustellen umgeht
Wie sauber müssen künftige EU-Kommissare sein? 30.9.2019 Am Montag beginnen die Anhörungen der EU-Kommissare vor den Ausschüssen. Gegen mindestens fünf gibt es Vorwürfe der Bestechung oder Korruption. Was bedeutet das für die Glaubwürdigkeit der Europäischen Union?
Von der Leyens Wackelkandidaten wackeln 26.9.2019 Die künftige EU-Kommissionspräsidentin von der Leyen hat 26 Kandidaten für ihr Team vorgeschlagen - einen aus jedem EU-Staat. Für zwei Anwärter ist womöglich schon vor den eigentlichen Anhörungen Schluss.
Vorbehalte gegen mögliche EU-Kommissare 25.9.2019 Wie Sozialdemokraten und Grüne haben auch die Christdemokraten im Europaparlament Vorbehalte gegen mehrere Kandidaten für die neue EU-Kommission unter Ursula von der Leyen. Der Chef der CDU/CSU-Abgeordneten, Daniel Caspary, warf am Dienstag Fragen wegen strafrechtlicher Verdachtsfälle oder möglicher Interessenkonflikte bei sieben Nominierten auf.
„Ich habe großes Vertrauen in die US-Justiz“ 16.9.2019 CDU-Politiker Daniel Caspary hat sich gegen Asyl für Whistleblower Edward Snowden ausgesprochen. Diesem drohe in den USA Strafverfolgung und nicht eine politische Verfolgung, sagte Caspary im Dlf. Die USA hätten ein ausgeprägtes Rechtssystem, deshalb würde Snowden auch einen fairen Prozess bekommen.