Positive Perspektive

Das Jahr der Jugend hat begonnen

Die EU hat das laufende Kalenderjahr 2022 zum Europäischen Jahr der Jugend (EJJ 2022) ausgerufen. Ziel ist es, Jugendlichen in Europa, eine gute europäische Perspektive zu geben.
Junge Menschen haben in den vergangenen zwei Jahren in der Corona-Pandemie aus Rücksicht auf andere auf viele Dinge verzichtet, so Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen. Ein besonderer Fokus solle auch auf Jungen und Mädchen liegen, die gesellschaftlich benachteiligt sind oder mit ihrer psychischen Gesundheit (mental health) kämpfen. Koordiniert wird das Programm auf europäischer Ebene, die tatsächliche Umsetzung erfolgt vor Ort. Die finanzielle Unterstützung von europäischer Seite beträgt acht Millionen Euro.
Im Folgenden möchte ich einige der Maßnahmen und Veranstaltungen vorstellen und würde mich freuen, wenn sie möglichst viele junge Menschen bei uns in der Region erreichen:

MEINUNGEN UND IDEEN

Bei allen in diesem Jahr anstehenden Entscheidungsprozessen – etwa bei der Kon- ferenz zur Zukunft Europas – soll den Interessen von Jugendlichen besondere Beachtung geschenkt werden. Auf EU-Ebene betrifft das insbesondere:
– Konferenz zur Zukunft Europas: futureu.europa.eu
– EU-Jugenddialog: jugenddialog.de
– Europäisches Jugendforum: youthforum.org

JUGENDARBEITSLOSIGKEIT

Europa sagt der Jugendarbeitslosigkeit den Kampf an. Der Corona-Aufbauplan NextGenerationEU soll helfen, Arbeitsplätze
zu schaffen und Jugendlichen eine berufliche Perspektive zu geben. Auch Bildungs- und Ausbildungsmöglichkeiten im Europa von morgen sollen ausgebaut werden. Hierzulande wird die Umsetzung über den deutschen Aufbau- und Resilienzplan (DARP) erfolgen: https://bit.ly/3p7Wjuo

EHRENAMTUNDENGAGEMENT

Gesellschaftliche Einbeziehung ist ebenfalls wichtig für die Entwicklung junger Menschen zu aktiven und engagierten Mitbürgerinnen und -bürgern. Die Kommission möchte allen Jugendlichen Mut machen, sich staatsbürgerlich und politisch zu betätigen. Mehr Informationen zu dieser Maßnahme gibt es über das Programm Erasmus+.
– Erasmus+: https://erasmus-plus.ec.europa.eu/ de/node/58

AKTIVITÄTEN BEI UNS IN DER REGION

In ganz Europa wird es Events und Veran- staltungen geben – auch bei uns in Baden- Württemberg. Geplant sind Infoveranstaltungen zu Auslandsaufenthalten, Festivals, Praktika, Hackathons, Kunstaufführungen, Meet-ups, Debatten, Konzerte oder Umfragen. Die folgenden Plattformen werden sich in den folgenden Wochen und Monaten noch mit Terminen füllen:
– Plattform zum Europäischen Jahr der Jugend: europa.eu/youth/year-of-youth_de
– Europäisches Jugendportal: europa.eu/youth/home_de