Medium: Business Insider Deutschland

Wann darf man wieder reisen? Im Streit um Grenzöffnungen bleibt Innenminister Seehofer hart

Politiker von Grünen und CDU fordern eine sofortige Öffnung der Grenzen, besonders für Pendler.

Innenminister Horst Seehofer (CSU) hält nichts von Grenzöffnungen vor dem 15. Mai. Er pocht vor allem darauf, sich mit den Bundesländern und den Nachbarstaaten abzustimmen.

Auch die Tourismuswirtschaft spricht sich für eine Öffnung aus. Verbandschef Frenzel kritisiert die pauschale weltweite Reisewarnung des Auswärtigen Amtes.

Halbzeitbilanz: Ausgerechnet bei ihrem Kernanliegen knirscht es bei der Groko

Die große Koalition hat Bilanz gezogen. Und vielleicht wenig verwunderlich, wenn Menschen ihre eigene Arbeit bewerten sollen, fällt das Fazit positiv aus. „Zusammen mit den Bundestagsfraktionen von CDU/CSU und SPD haben wir viel erreicht und umgesetzt — aber es bleibt auch noch viel zu tun“, heißt es in dem Dokument.

Streitfall Lagarde: Wie die künftige EZB-Chefin Banker und Politiker polarisiert

Morgen ist ein großer Tag für deutsche und europäische Märkte. Die Finanzminister der 28 EU-Mitgliedsstaaten treffen sich in Brüssel zu ihren monatlichen Beratungen, auf ihrer Tagesordnung steht eine Personalie, die es in sich hat. Es ist die Französin und Chefin des Internationalen Währungsfonds (IWF) Christine Lagarde, die Finanzminister sollen sie zur neuen Präsidentin der Europäischen Zentralbank (EZB) nominieren.