Medium: k.at

Lufthansa nimmt wichtige Hürde zur Rettung

Nach harten Verhandlungen zwischen Brüssel und Berlin hat das Rettungspaket für die schwer angeschlagene Lufthansa eine wichtige Hürde genommen. Die deutsche Bundesregierung und die EU-Kommission einigten sich auf Auflagen für die Kapitalspritze, denen der Lufthansa-Vorstand zustimmte. Demnach muss die Airline an ihren wichtigsten Flughäfen Frankfurt und München Start- und Landerechte abgeben.