Medium: Schwarzwälder Bote

“Jede Woche gibt es knappe Mehrheiten”

Es ist Nachmittag in Nagold. Doch Daniel Caspary ist an diesem Tag schon ganz schön herumgekommen. Zehn Auftritte wird er an diesem Tag absolvieren. Und bis nach Speyer wird es ihn verschlagen. Doch der CDU-Europaabgeordnete für die Region ist trotz aller Anstrengung bis in die Haarspitzen motiviert.

Geschenk für Europaabgeordneten

“Hoher Besuch in Schömberg: Ins Berufsförderungswerk (BFW) hat der CDU-Ortsverband Schömberg den Abgeordneten des Europaparlaments, Daniel Cas­pary, eingeladen. “Wir wollten die Chance nutzen, so einem herausragenden Politiker unser BFW, den größten Arbeitgeber, zu zeigen”, so Christoph Eck, Vorsitzender des CDU-Ortsverbandes Schömberg. Der Geschäftsführer des BFW, Klaus Krebs, gab einen Einblick in die Struktur des BFW.… Read more »

Zusätzlich neue Arbeitsplätze

Zu einem Besuch an der Baustelle der Celenus Klinik Bad Herrenalb hatte sich am Donnerstag Daniel Caspary, Mitglied des Europäischen Parlaments, angemeldet.

Herzensangelegenheit für Weber

“Manfred Weber ist Spitzenkandidat der europäischen Volksparteien für das Amt des EU-Kommissionspräsidenten und will Nachfolger von Jean Claude Junker werden. In dieser Funktion eröffnete er vor gut 500 Zuhörern in Karlsbad-Neuthard mit einem flammenden Plädoyer für ein starkes und geeintes Europa den hiesigen Wahlkampf zur Europawahl. (…)”

Eindrucksvolle Exkursion

Die katholische Kirchengemeinde Baiersbronn/Seewald hatte im Hinblick auf die bevorstehende Europawahl eine Exkursion zum Europaparlament organisiert.

Weckruf des EU-Kommissars

Günther Oettinger, einstiger baden-württembergischer Ministerpräsident und heutiger EU-Kommissar, war schon mehrfach in Wildberg. Er hat hier Wahlkampf gemacht und saß beim Schäferlauf unter den Ehrengästen. Sein jüngster Auftritt beim Neujahrsempfang der CDU aber fiel aus dem bisherigen Rahmen. Es war ein unüberhörbarer Weckruf. An die Wähler und an die Politik.