Medium: Tageblatt Letzeburg

Wieso Rumänien nur schlecht auf den EU-Vorsitz vorbereitet ist

Der Brexit, die Europawahlen und die umkämpften Haushaltsplanungen: Der EU steht ein turbulentes Halbjahr bevor. Doch mit Rumänien übernimmt nun ausgerechnet Europas neues Sorgenkind das EU-Vorsitzruder. Das Tauziehen um die Justiz und der Machtkampf in Bukarest mehren die Zweifel, ob die regierenden Sozialisten der Aufgabe gewachsen sind.