Medientyp: Audio

Daniel Caspary (CDU): Britische Seite muss sich an bestehende Regeln halten

Im Extremfall könnte die EU Teile des Handelsabkommens mit Großbritannien aussetzen, sagte der EU-Abgeordnete Daniel Caspary (CDU) im Dlf. Dann müsse man bestimmte Waren wieder mit Zöllen belegen. Caspary hofft jedoch, dass es nicht soweit kommt und die britische Regierung ihre mit der EU nicht abgesprochenen Änderungen nochmal überdenkt.

Politiker im Bürgerkontakt: Was bringt Nähe zur Wählerschaft?

Bundespräsident Steinmeier hat seinen Amtssitz gerade für drei Tage nach Rottweil verlegt und arbeitet dort. Der nordbadische Europa-Abgeordnete Daniel Caspary (CDU) sitzt am Nachmittag eine halbe Stunde lang an der Kasse einer Supermarkt-Filiale in seinem Wahlkreis. Was solche Aktionen von Politikern bringen, hat SWR Aktuell-Moderator Stefan Eich mit der Politik-Beraterin Verena Köttker besprochen.

Europapolitik der Ampel-Parteien – Interview mit Daniel Caspary, MdEP, CDU

Für die Ampel-Koalition geht es an die Arbeit. In der Europapolitik hätten die Grünen die SPD und die FDP über den Tisch gezogen und mit der Übernahme der Ministerin für Wirtschaft und Klima, Umwelt und Landwirtschaft die Schlüsselressorts besetzt, sagte Daniel Caspary, Vorsitzender der CDU/CSU-Gruppe im Europaparlament im Dlf.

Vertragsverletzungsverfahren gegen Deutschland: Konflikt um Vorrang des Europarechts

Caspary (CDU): „Europäisches Recht soll nur da wirken, wo es Zuständigkeiten hat“ Der CDU-Europapolitiker Daniel Caspary hält das Vertragsverletzungsverfahren nicht für sinnvoll. Denn dadurch könne in Ländern wie Polen und Ungarn der falsche Eindruck erweckt werden, dass nationales Recht Vorrang vor europäischem habe. Um diese Zuständigkeitsfrage sei es 2020 aber gerade nicht gegangen. Die Frage… Read more »

Daniel Caspary: Die CDU spricht nicht mehr alle an

Der Europapolitiker Daniel Caspary von der CDU sieht in dem schlechten Abschneiden seiner Partei bei den Landtagswahlen in Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg ein strukturelles Problem. Im Gespräch mit SWR Aktuell-Moderatorin Alina Braun sagte Caspary, man müsse es wieder schaffen „die ganze politische Breite auszuspielen.

EU-Haushaltsstreit: “Fehlentwicklungen umkehren”

Polen und Ungarn blockieren weiterhin den EU-Haushalt, der bei Verstößen gegen die Rechtstaatlichkeit Mittelkürzungen vorsieht. “Diese Blockade-Androhung ist inakzeptabel und durch nichts zu rechtfertigen”, sagt Daniel Caspary, CDU/CSU-Gruppe im EU-Parlament.