Medientyp: Audio

EU-Gipfel: “Noch viele ungeklärte Details”

Die EU-Staats- und Regierungschefs haben sich geeinigt, wie sie der Wirtschaftskrise begegnen wollen. “Wir müssen noch viele Details besprechen und lehnen das Paket daher erstmal ab”, sagt Daniel Caspary, Vorsitzender der CDU/CSU-Gruppe im EU-Parlament.

EU-Gipfel zu Finanzen – “Wir wollen nicht, dass das Geld irgendwo versickert”

In Brüssel verhandeln Staats- und Regierungschefs über EU-Finanzen und Corona-Hilfen. Es müsse Vorgaben geben, wofür die Staaten das EU-Geld einsetzen dürfen, sagte Daniel Caspary, Europaparlamentarier der CDU, im Dlf. Es gehe darum, Europa fit für den globalen Wettbewerb zu machen. Daniel Caspary im Gespräch mit Ann-Kathrin Büüsker

„Wir wollen nicht, dass das Geld irgendwo versickert“

In Brüssel verhandeln Staats- und Regierungschefs über EU-Finanzen und Corona-Hilfen. Es müsse Vorgaben geben, wofür die Staaten das EU-Geld einsetzen dürfen, sagte Daniel Caspary, Europaparlamentarier der CDU, im Dlf. Es gehe darum, Europa fit für den globalen Wettbewerb zu machen.

Hat Deutschland zu viel Macht in der EU?

2019 ist die deutsche Politikerin Ursula von der Leyen zur EU-Kommissions-Präsidentin gewählt worden. Ab dem 1. Juli übernimmt Deutschland auch noch den EU-Ratsvorsitz. Wir fragen uns: Hat Deutschland zu viel Macht in der EU?

„Gelder müssen sinnvoll investiert werden“

Rechtsstaatlichkeit, korrekte Mittelverwendung und Korruptionsbekämpfung in Europa sind für den CDU-Europaparlamentarier Daniel Caspary wesentliche Kernthemen bei den Haushaltsberatungen. „Wenn wir diese nicht absichern, fliegt uns über kurz oder lang der Laden um die Ohren“, sagte Daniel Caspary im Dlf.

EU-Wiederaufbauprogramm: “Keine Zeit mehr verlieren”

Daniel Caspary, CDU-Politiker im EU-Parlament, ist “ganz angetan” vom EU-Wiederaufbauprogramm. Das Geld müsse jedoch so eingesetzt werden, dass es zu “Wachstum, Arbeitsplätzen und Strukturwandel” führt, sagt er.

Grenzöffnungen sind überfällig – Daniel Caspary im Gespräch mit SWR

Der CDU-Europaabgeordnete Daniel Caspary fordert, die Grenzen innerhalb der Europäischen Union wieder zu öffnen. Die Grenzen wegen des Coronavirus zu schließen sei ein richtiger erster Schritt gewesen, aber nun müsse man das Schengenabkommen wieder in Kraft setzen, sagte er im Gespräch mit SWR-Aktuell-Moderatorin Astrid Meisoll.

EU gespalten

Interview mit Daniel Caspary, Vorsitzender CDU/CSU im EP