Brüssel – nein danke

Karriere in Europa

Karriere in Europa

“Akademiker aus Deutschland geben häufig einer Karriere auf dem heimischen Arbeitsmarkt den Vorzug gegenüber einer Laufbahn in der EU-Kommission. Die Folge: In zehn bis 15 Jahren könnten sich nicht ausreichend geeignete Kandidaten aus Deutschland für Top-Positionen in Brüssel finden. (…)”