Daumenschrauben oder Diplomatie?

EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker hat heute seine Rede zur Lage der Europäischen Union gehalten. Vor allem mit Blick auf Polen und Ungarn war diese Lage in den vergangenen Wochen ziemlich angespannt. Wie soll Brüssel in Zukunft mit Widerstand aus Warschau und Budapest umgehen?

EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker hat heute seine Rede zur Lage der Europäischen Union gehalten. Vor allem mit Blick auf Polen und Ungarn war diese Lage in den vergangenen Wochen ziemlich angespannt. Wie soll Brüssel in Zukunft mit Widerstand aus Warschau und Budapest umgehen?

“Das Entsetzen hält noch an, die Fassungslosigkeit, die die Reaktion der ungarischen und der polnischen Regierung auf das Urteil des Europäischen Gerichtshofs zur Flüchtlingsverteilung ausgelöst hat. (…)”