Der neue Rechtsblock – Chance für Vestager?

Da braut sich was zusammen: Kurz vor dem 2. Teil des EU-Gipfels zur Führungskrise macht Europas Rechte weiter Front gegen den Sozialdemokraten Timmermans. Mit dabei: Italiens Populisten, Ungarns Nationalisten und Teile der EVP.

Da braut sich was zusammen: Kurz vor dem 2. Teil des EU-Gipfels zur Führungskrise macht Europas Rechte weiter Front gegen den Sozialdemokraten Timmermans. Mit dabei: Italiens Populisten, Ungarns Nationalisten und Teile der EVP.

“Die unkonventionelle Rechts-Allianz hatte schon am Montag das Personalpaket scheitern lassen, das EU-Ratspräsident Donald Tusk in enger Abstimmung mit Kanzlerin Angela Merkel am Rande des G-20-Gipfels in Osaka geschnürt hatte. (…)”