EU-Armee, Brexit, Migration: Von der Leyen stellt in Brüssel ihre Leitlinien vor

Die designierte EU-Kommissionspräsidentin muss kämpfen, um bei der Wahl nächste Woche ein gutes Ergebnis zu erzielen. Zurzeit sieht es aber knapp aus.

Die designierte EU-Kommissionspräsidentin muss kämpfen, um bei der Wahl nächste Woche ein gutes Ergebnis zu erzielen. Zurzeit sieht es aber knapp aus.

“Martin Sonneborn hat Ursula von der Leyen bereits abgeschrieben. „Natürlich wähle ich sie nicht. Sie ist 50 Jahre zu alt für den Job“, witzelte der deutsche Satiriker am Mittwochmorgen. Das flapsige Urteil des früheren „Titanic“-Chefredakteurs kommt gut an bei seinen jungen Anhängern, die ihn nun schon zum zweiten Mal ins Europaparlament wählten. (…)”