EU-Kommissare legen Maßnahmen zur Reform der Währungsunion vor

Eine Reform der Eurozone, die diesen Namen verdient, fordern Politiker und Wirtschaftswissenschaftler schon lange. Schließlich haben Finanz- und Schuldenkrise die Schwächen und Konstruktionsfehler der Währungsunion schonungslos aufgedeckt. Heute präsentieren die EU-Kommissare ein eigenes Maßnahmenpaket.

“Ein Euro für Alle! Mit dieser Vision hatte Kommissionspräsident Juncker schon im September, vor der Bundestagswahl, einen ersten Akzent gesetzt. (…)”