Europaparlamentarier nehmen Macrons Kandidatin ins Visier

Sie soll eine Schlüsselrolle in Ursula von der Leyens EU-Kommission spielen und ist Macrons Favoritin. Trotzdem muss sich Sylvie Goulard auf unangenehme Fragen der Europaparlamentarier gefasst machen.

Sie soll eine Schlüsselrolle in Ursula von der Leyens EU-Kommission spielen und ist Macrons Favoritin. Trotzdem muss sich Sylvie Goulard auf unangenehme Fragen der Europaparlamentarier gefasst machen.

“Unmittelbar vor Beginn der Anhörungen der Mitglieder der künftigen EU-Kommission von Ursula von der Leyen nehmen prominente Europaparlamentarier die französische Kandidatin Sylvie Goulard ins Visier. Die frühere EU-Abgeordnete, die 2017 kurzzeitig französische Verteidigungsministerin war, musste im Sommer 45.000 Euro an das EU-Parlament zurückzahlen, weil sie nicht nachweisen konnte, dass einer ihrer Mitarbeiter tatsächlich für Goulard in ihrer Funktion als Parlamentarierin gearbeitet hatte. (…)”