Merkel lobt einheitliches Auftreten der EU in Handelsstreit mit USA

Zudem soll eine gemeinsame Haltung zum Fall des in Großbritannien vergifteten Ex-Doppelagenten Sergej Skripal gefunden werden.

“Die EU hat von Russland eine lückenlose Aufklärung des Anschlags verlangt. Während aus Berlin derzeit keine große Unterstützung für Macrons Projekt kommt, gibt es von anderer Seite sogar Gegenwind. (…)”