Positives Signal für TTIP-Verhandlungen

“Positives Signal für das geplante Freihandelsabkommen zwischen der EU und den USA.

Der Handelsausschuss des Europaparlaments legte einen Kompromiss vor, mit dem Streitigkeiten zwischen Unternehmen und Staaten beigelegt werden sollen. “Wir haben sichergestellt, dass die fundamentalen Arbeitnehmerrechte und Umweltstandards verbindlich zu respektieren sind, und wir haben Anforderungen an Unternehmen darüber hinaus gestellt, also das ist ein Fortschritt. Und bei der Frage Investitionsschutz gibt es Ansätze für eine Entwicklung, die auch positiv ist”, so der deutsche sozialdemokratische Berichterstatter Bernd Lange. (…)”