Rechtspopulisten vor Europawahl im Aufwind

Flüchtlingsdebatte, Angst vor islamistischen Extremisten, wirtschaftliche Flaute, Arbeitslosigkeit - diese Themen bestimmen vielerorts die Kampagnen für die Europawahl Ende Mai. Und viele Europäer bezweifeln, dass die EU diese Probleme lösen kann.

Flüchtlingsdebatte, Angst vor islamistischen Extremisten, wirtschaftliche Flaute, Arbeitslosigkeit - diese Themen bestimmen vielerorts die Kampagnen für die Europawahl Ende Mai. Und viele Europäer bezweifeln, dass die EU diese Probleme lösen kann.

“Europafeindliche, nationalistische und rechtspopulistische Parteien finden einen geeigneten Nährboden für ihre Parolen, und nach den jüngsten Umfragen dürften sie bei der Wahl Ende Mai abermals zulegen. Darauf hofft auch die Alternative für Deutschland (AfD), die am Samstag unter dem provokanten Motto «Freiheit statt Brüssel» in Offenburg ihren Europawahlkampf startet. (…)”