Reform des Urheberrechts auf Eis gelegt

Internet: EU-Parlament lehnt umstrittene Neuregelung ab

“Die sogenannten Upload-Filter waren den Europa-Abgeordneten dann doch nicht geheuer. Mit deutlicher Mehrheit (318 zu 278 Stimmen) stoppten die Parlamentarier gestern in Straßburg die Pläne für ein neues digitales Urheberrecht. Google, Amazon und andere dürfen sich vorerst weiter an Texten, Bildern und Videos bedienen, ohne dafür zahlen zu müssen. Dazu die wichtigsten Fragen und Antworten. (…)”