ROUNDUP/EU-Haushalt: Europaparlament pocht auf Zugeständnisse

BRÜSSEL (dpa-AFX) - Nach der mühsamen Einigung des EU-Gipfels auf ein milliardenschweres Haushaltspaket bahnen sich harte Verhandlungen mit dem Europaparlament an. Die Ankündigung der deutschen Ratspräsidentschaft, es gebe kaum Spielraum für finanzielle Zugeständnisse, traf am Dienstag im Parlament auf Unmut. "Verhandlungen ohne Spielraum sind keine Verhandlungen", sagte der Chef der CDU/CSU-Abgeordneten, Daniel Caspary, der Deutschen Presse-Agentur. Nötig sei ein pragmatischer Ansatz und Flexibilität, "auch was die Gesamthöhe des Haushalts angeht".

BRÜSSEL (dpa-AFX) - Nach der mühsamen Einigung des EU-Gipfels auf ein milliardenschweres Haushaltspaket bahnen sich harte Verhandlungen mit dem Europaparlament an. Die Ankündigung der deutschen Ratspräsidentschaft, es gebe kaum Spielraum für finanzielle Zugeständnisse, traf am Dienstag im Parlament auf Unmut. "Verhandlungen ohne Spielraum sind keine Verhandlungen", sagte der Chef der CDU/CSU-Abgeordneten, Daniel Caspary, der Deutschen Presse-Agentur. Nötig sei ein pragmatischer Ansatz und Flexibilität, "auch was die Gesamthöhe des Haushalts angeht".