Ungarn droht die schärfste Waffe der EU

Straßburg macht den Weg frei, um die Regierung Orbán zu bestrafen – nicht nur wegen der Flüchtlinge

Straßburg macht den Weg frei, um die Regierung Orbán zu bestrafen – nicht nur wegen der Flüchtlinge

“„Hallo Diktator!“ So hat EU-Kommissionschef Jean-Claude Juncker den ungarischen Ministerpräsidenten Viktor Orbán schon vor ein paar Jahren bei einem EU-Gipfel begrüßt. An einen rauen Ton dürfte der rechtsnationale Politiker also gewöhnt sein. (…)”