Urheberrecht gewonnen, Wähler und Leser verloren?

Langsam wird es wirklich albern. Erst waren die Kritiker der Urheberrechtsreform angeblich Bots, dann wurden sie vermeintlich von Google & Co. für 450 Euro pro Stück gekauft.

Langsam wird es wirklich albern. Erst waren die Kritiker der Urheberrechtsreform angeblich Bots, dann wurden sie vermeintlich von Google & Co. für 450 Euro pro Stück gekauft.

“Wenn das so weitergeht, dann bleibt eigentlich nur noch der Vorwurf des Kommunismus und eine Verschwörungstheorie, die irgendwas mit Russland oder Kuba zu tun hat. (…)”