Urheberrechtsreform: Sie fürchten sich völlig zu Recht

Die umstrittene Urheberrechtsreform gefährdet die Meinungsfreiheit, bedroht die Existenz von Start-ups und bestimmt nun die Europawahl im Mai. Uwe Horstmann sieht einen immensen Schaden für den Innovations- und Investitionsstandort Europa

Die umstrittene Urheberrechtsreform gefährdet die Meinungsfreiheit, bedroht die Existenz von Start-ups und bestimmt nun die Europawahl im Mai. Uwe Horstmann sieht einen immensen Schaden für den Innovations- und Investitionsstandort Europa

“Die Urheberrechtsreform spaltet die Gesellschaft. Auf der Straße demonstrierten am 23. März europaweit 200.000 Menschen gegen Uploadfilter, fünf Millionen unterzeichneten eine Online-Petition dagegen. Nie hat es einen breiteren Protest gegen eine EU-Richtlinie gegeben. Und noch nie wurden Proteste von Europas Parlamentariern so konsequent ignoriert. Am Ende stimmten 348 zu 274 Abgeordnete des Europaparlaments für die umstrittene Reform ohne Änderungen – und im Europaparlament flogen die Fetzen. (…)”