Vorbehalte gegen mögliche EU-Kommissare

Wie Sozialdemokraten und Grüne haben auch die Christdemokraten im Europaparlament Vorbehalte gegen mehrere Kandidaten für die neue EU-Kommission unter Ursula von der Leyen. Der Chef der CDU/CSU-Abgeordneten, Daniel Caspary, warf am Dienstag Fragen wegen strafrechtlicher Verdachtsfälle oder möglicher Interessenkonflikte bei sieben Nominierten auf.

Wie Sozialdemokraten und Grüne haben auch die Christdemokraten im Europaparlament Vorbehalte gegen mehrere Kandidaten für die neue EU-Kommission unter Ursula von der Leyen. Der Chef der CDU/CSU-Abgeordneten, Daniel Caspary, warf am Dienstag Fragen wegen strafrechtlicher Verdachtsfälle oder möglicher Interessenkonflikte bei sieben Nominierten auf.

“Er nannte unter anderem die rumänische Kandidatin Rovana Plumb, gegen die in der Heimat der Vorwurf des Amtsmissbrauchs erhoben wurde, sowie die französische Nominierte Sylvie Goulard, gegen die die EU-Anti-Betrugsbehörde Olaf ermittelt. (…)”