Warum unsere Europa-Abgeordneten sich für die Neuregelung entschieden haben

Wir haben neun Abgeordnete, die für Deutschland im Europäischen Parlament sitzen gefragt, warum sie für die Einführung der Datenschutzgrundverordnung gestimmt haben und was ihre Beweggründe waren.

Wir haben neun Abgeordnete, die für Deutschland im Europäischen Parlament sitzen gefragt, warum sie für die Einführung der Datenschutzgrundverordnung gestimmt haben und was ihre Beweggründe waren.

“Daniel Caspary (42) Der Christdemokrat stimmte für die DSGVO. „Leider hat ihre Anwendung zu großen Verunsicherungen, insbesondere bei kleinen und mittelständischen Unternehmen, geführt“, sagt der CDU-Europaabgeordnete. (…)”