Worüber von der Leyen stolpern könnte

Die designierte EU-Kommissionspräsidentin darf ihr Amt erst antreten wenn das Parlament diese Woche ihre Kommissare absegnet. Ob sie danach erfolgreich ist, hängt entscheidend davon ab, wie sie mit weiteren vier Großbaustellen umgeht

Die designierte EU-Kommissionspräsidentin darf ihr Amt erst antreten wenn das Parlament diese Woche ihre Kommissare absegnet. Ob sie danach erfolgreich ist, hängt entscheidend davon ab, wie sie mit weiteren vier Großbaustellen umgeht

“Seit 83 Tagen arbeitet Ursula von der Leyen in einem nüchternen, weiß gestrichenen Büroraum in der dritten Etage des Charlemagne-Gebäudes, mitten im Herzen des Brüsseler Europaviertels, auf ihren großen Tag hin: Am 1. November wird die frühere deutsche Verteidigungsministerin als erste Frau in der Geschichte der Europäischen Union Präsidentin der EU-Kommission – und damit die mächtigste Europäerin. (…)”