2013: Das Europäische Jahr der Bürgerinnen und Bürger

Caspary: “Verstärkt über die Rechte von EU-Bürgern informieren.“

Caspary: “Verstärkt über die Rechte von EU-Bürgern informieren.“

“Ich rufe Medien, Organisationen, Vereine und Parteien dazu auf, sich im Europäischen Jahr der Bürgerinnen und Bürger verstärkt mit der Europäischen Union auseinanderzusetzen und die Bevölkerung über deren Rechte als europäische Bürger zu informieren.”, so der Europaabgeordnete Daniel Caspary (CDU). Bürger teilen ihm mit, dass sie zu wenig über die Europäische Union und die Vorteile der EU-Bürgerschaft wissen. “Regelmäßige Artikel in Zeitungen oder Mitgliederzeitschriften könnten dabei helfen, über die Bürgerrechte zu informieren, von denen sie profitieren. Die wenigsten wissen, dass sie an Kommunalwahlen im Nachbarland teilnehmen könnten, wenn sie dort leben, oder dass sie ohne großen Aufwand in Schweden studieren und arbeiten können, oder die deutsche Pension auch in Spanien erhalten können. Es ist eine lohnende Sache, über diese faszinieren Rechte zu informieren, um die uns weltweit zahllose Menschen beneiden.“

Das Europäische Jahr der Bürgerinnen und Bürger 2013 könnte passender nicht sein. Es ist der 20. Jahrestag der 1993 eingeführten Unionsbürgerschaft. Durch die EU-Verträge werden die Bürgerrechte garantiert.