Brücken bauen: Grenzüberschreitende Fahrradwege

Caspary: "Eine Initiative zur Stärkung des deutsch-französischen Zusammenhalts"

Das Radwegnetz im Pamina-Raum bietet ein grenzenloses Fahrvergnügen zwischen Deutschland und Frankreich. Künftige Infrastrukturmaßnahmen sollen die deutsch-französischen Pamina-Radwege verbessern. Der Grund: Eine problemfreie Überfahrt des Rheins ist für Radfahrer über die Auto- und Zugbrücke in Wintersdorf momentan nicht gewährleistet. Geplant ist deshalb ein grenzüberschreitender Fahrradübergang.

Um das Projekt zeitnah umzusetzen, hat der Europaabgeordnete Daniel Caspary (CDU), in Kooperation mit der Landtagsabgeordneten Sylvia Felder, sich in einem Gespräch mit Patrice Harster, Remy Bertrand und dem Präsidenten der EVP, Joseph Daul, zusammengesetzt. Bisher scheinen politische Bereitschaft sowie finanzielle Mittel zur Umsetzung auf beiden Seiten vorhanden. Nun ist es an der Zeit, die Planungen abzuschließen.

„Ich setze mich dafür ein das Projekt voranzutreiben, da die Initiative die Mobilität in der Region fördert und sich nicht nur für die 16.000 Grenzgänger vor Ort einsetzt, sondern auch eine Chance für den deutsch-französischen Austausch bietet“, erklärt der Europaabgeordnete Daniel Caspary (CDU).

Weitere Information erhalten Sie unter folgendem Link: https://bit.ly/2St5Lql´