Daniel Caspary MdEP

Vorsitzender der CDU/CSU-Gruppe im Europäischen Parlament

Daniel Caspary setzt sich für nachhaltige Verpackungen und gegen unsinnige Verbote ein

Der Verordnungsvorschlag über Verpackungen und Verpackungsabfälle stellt einen wichtigen Schritt in Richtung einer nachhaltigeren Zukunft für Europa dar. Wir müssen europaweit die Rückgabe- und Pfandsysteme weiter ausbauen, um die Müllproduktion weitgehend zu minimieren. Recycling und Wiederverwendung spielen dabei eine zentrale Rolle. Auch die Industrie profitiert, denn Verpackungen beeinflussen die Kaufentscheidung. Dabei sind Mehrweg und Einweg keine Gegner, sondern Instrumente, um Verpackungsmüll weiter zu reduzieren. Starre Quoten sind unserer Meinung nach jedoch nicht in allen Fällen effektiv. Vor allem der unsinnige Vorschlag vom ehemaligen Kommissionsvizepräsident Timmermanns – nämlich Papiertütchen für beispielsweise Salz und Pfeffer zu verbieten – muss dringend aus der Verordnung herausgenommen werden!

Suche

Social Media

Weitere Pressemeldungen

Nach oben scrollen

Termine der Telefonsprechstunden

Sie möchten sich mit Ihrem Europaabgeordneten austauschen? Ich lade regelmäßig zur Telefon-Sprechstundeein, damit Sie auf dem schnellsten Weg Ihre Fragen stellen oder Anregungen loswerden können.  Melden Sie sich einfach unter daniel.caspary@europarl.europa.eu an!

Die nächsten Termine:

  • 24. November, 11:00 – 12:00 Uhr
  • 15. Dezember, 11:00 – 12:00 Uhr