Die mögliche Freigabe der Gelder für polnischen Wiederaufbauplan

Was Polen und die polnische Bevölkerung im Rahmen des russischen Angriffs auf die Ukraine leisten, verdient unseren Respekt und vor allem auch unsere europäische Solidarität. Die polnische Aufnahmebereitschaft und Unterstützung für geflohene Ukrainerinnen und Ukrainer sucht ihresgleichen. Genauso wissen wir auch die bisherigen polnischen Anstrengungen zu schätzen, den Konflikt mit der Europäischen Union hinsichtlich des polnischen Rechtsstaats etwas zu beruhigen. Auch wenn die eingeschlagene Richtung stimmt, ist der Weg noch lang. Die Kommission kann anfangen, den Scheck für den polnischen Wiederaufbauplan auszufüllen, aber darf ihn erst unterschrieben, wenn Polen wirklich alle Reformen in Sachen Rechtsstaatlichkeit durchgeführt hat. Dazu gehören auch die im Aufbauplan vereinbarten Zwischenziele. Bei Rechtsstaatlichkeit darf es keine faulen Kompromisse geben.

Weitere Pressemeldungen

Die europäische Migrationspolitik

„Wir brauchen für Asyl, Migration und Seenotrettung dringend eine gemeinsame europäische Lösung! Diese muss zum einen konsequente Grenzkontrollen beinhalten und zum anderen brauchen wir mehr

Weiterlesen »
Scroll to Top

Termine der Telefonsprechstunden

Sie möchten sich mit Ihrem Europaabgeordneten austauschen? Ich lade regelmäßig zur Telefon-Sprechstundeein, damit Sie auf dem schnellsten Weg Ihre Fragen stellen oder Anregungen loswerden können.  Melden Sie sich einfach unter daniel.caspary@europarl.europa.eu an!

Die nächsten Termine:

  • 24. November, 11:00 – 12:00 Uhr
  • 15. Dezember, 11:00 – 12:00 Uhr