Die neue Erasmus+ App: Wer sich bewegt, bewegt Europa

Caspary: \"Eine tolle Initiative, um Menschen in Europa zu verbinden.\"

Mit der aktiven Unterstützung der Europäischen Union konnte das Erasmus-Programm in den letzten 30 Jahren mehr als 3 Millionen Studierende dazu motivieren, einen Teil ihres Studiums in verschiedensten Hochschuleinrichtungen- oder Organisationen in Europa zu absolvieren. Erasmus+ eröffnet diese Möglichkeit für alle. Ob Studierende, Praktikanten, Lehrkräfte, Freiwillige oder andere interessierte – es soll ein europäischer Bildungsraum verwirklicht werden.

Getreu dem Slogan „Wer sich bewegt, bewegt Europa“ vereinfacht die neue Erasmus+ App den Zugang von Interessierten zu entsprechenden Studienangeboten, Dienstleistungen, Veranstaltungen oder dem Mobilitätsprozess selbst. Eine Schritt-für-Schritt-Anleitung soll Lernende in der Planung und Durchführung ihres persönlichen Abenteuers unterstützen.

Für das Jahr 2021 sind viele weitere Funktionen geplant, die darauf abzielen, den Austausch von Wissen und Erfahrungen fördern. „Mit Hilfe des Erasmus+ Programms möchten wir ebenfalls dafür sorgen, unsere Wettbewerbsfähigkeit in der EU durch die Förderung von Talent und Innovation zu steigern“, sagt der Europaabgeordnete Daniel Caspary.

Weitere Informationen zum Erasmus+ Programm und der neuen Erasmus+ App finden Sie hier: https://erasmusapp.eu/

Weitere Pressemeldungen

Die Rechtsstaatlichkeit in Ungarn

„Hinsichtlich der Rechtsstaatlichkeit in Ungarn darf es keine faulen Kompromisse geben. Die bislang zurückgehaltenen 7-8 Milliarden Euro aus dem EU-Corona-Wiederaufbaufonds dürfen erst dann an Ungarn

Weiterlesen »

Die europäische Migrationspolitik

„Wir brauchen für Asyl, Migration und Seenotrettung dringend eine gemeinsame europäische Lösung! Diese muss zum einen konsequente Grenzkontrollen beinhalten und zum anderen brauchen wir mehr

Weiterlesen »
Scroll to Top

Termine der Telefonsprechstunden

Sie möchten sich mit Ihrem Europaabgeordneten austauschen? Ich lade regelmäßig zur Telefon-Sprechstundeein, damit Sie auf dem schnellsten Weg Ihre Fragen stellen oder Anregungen loswerden können.  Melden Sie sich einfach unter daniel.caspary@europarl.europa.eu an!

Die nächsten Termine:

  • 24. November, 11:00 – 12:00 Uhr
  • 15. Dezember, 11:00 – 12:00 Uhr