Dorfentwicklung unterstützen: Zukunftsweisende Projekte für unsere Region

Caspary: "Unsere Dörfer müssen lebenswert bleiben"

Caspary: "Unsere Dörfer müssen lebenswert bleiben"

Alle drei Jahre setzt das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft, mit dem Wettbewerb “Unser Dorf hat Zukunft”, ein Zeichen für das Ehrenamt und die ländlichen Räume. Seit Anfang November sind Dorfgemeinschaften und Gemeindevertretungen zum 27. Mal aufgerufen, sich bei dem Ausscheid um die zukunftsfähigsten Dörfer in Deutschland zu bewerben. Es gibt diverse Auszeichnungen und Sonderpreise: für Bronze 5.000 Euro, für Silber 10.000 Euro und für Gold 15.000 Euro.

Der Bundeswettbewerb beginnt im kommenden Jahr zunächst auf regionaler Ebene gemäß der Ausschreibung der Bundesländer. Die Landesausscheide finden 2021 statt, die bundesweiten Siegerinnen und Sieger werden im Jahr 2022 ermittelt. Dazu wird eine Bewertungskommission die für den Bundesentscheid qualifizierten Dörfer bereisen. Der Bundespreis wird mit einem Festakt im Rahmen der Internationalen Grünen Woche 2023 in Berlin gefeiert.

“Hiermit möchte ich alle Entscheidungsträgerinnen und Entscheidungsträger in unserer Region dazu aufrufen, am Wettbewerb teilzunehmen. Bei allen, die im ländlichen Raum zuhause sind, gibt es spannende Dörfer und engagierte Dorfgemeinschaften, deren Projekte und Ideen gewürdigt werden sollten. Der Bundeswettbewerb “Unser Dorf hat Zukunft” setzt ein Zeichen das Ehrenamt und die ländlichen Räume”, sagt der Europaabgeordnete Daniel Caspary (CDU).

Weitere Informationen und Teilnahmebedingungen erhalten Sie unter folgendem Link: https://bit.ly/2runbdm