Erasmus+ startet nun richtig durch

Daniel Caspary MdEP: „Gerade jetzt ist die Förderung junger Europäer wichtig“

Daniel Caspary MdEP: „Gerade jetzt ist die Förderung junger Europäer wichtig“

Das Erasmus-Programm der Europäischen Union fördert schon seit 27 Jahren junge Menschen und ihre Mobilität in Europa. Im Förderzeitraum 2014-2020 stehen 14,7 Milliarden Euro zur Verfügung, das sind 40% mehr als je zuvor. „Gerade in Zeiten hoher Jugendarbeitslosigkeit in Europa ist dieses Programm wichtiger denn je“, findet der Europaabgeordnete Daniel Caspary (CDU).

Erasmus+, das im Gegensatz zu seinem Vorgängerprogramm Erasmus noch vielfältigere Fördermöglichkeiten bietet, trage zur Bildung einer europäischen Identität bei und erhöhe außerdem die Beschäftigungschancen der Jugend. „Junge Menschen bauen ihre Fremdsprachenkenntnisse und Anpassungsfähigkeit aus, indem sie mit Menschen aus unterschiedlichen Ländern und Kulturen zusammen leben und arbeiten. Dies ist auf dem europäischen Arbeitsmarkt ein großer Vorteil“, so Caspary.

Seit April liegt der Förderleitfaden für das Programm Erasmus+ auch in deutscher Sprache vor. Er bietet umfassende Informationen zu den Programmen und Fördermöglichkeiten und ist abrufbar unter http://ec.europa.eu/programmes/erasmus-plus/documents/erasmus-plus-programme-guide_de.pdf.