Europäischer Jugendaktionsplan soll die Beteiligung junger Menschen weltweit stärken

Caspary: „Ein tolles Projekt, um Jugendliche mehr für die europäische Politik zu begeistern!“

Basierend auf den drei Säulen „Beteiligung, Befähigung und Begegnungen“ der EU-Jugendstrategie, ist der Jugendaktionsplan ein Projekt der Europäischen Union, das die Einbeziehung junger Menschen in das auswärtige Handeln stärken soll.

Ziel ist es, strategische Partnerschaften zwischen Jugendlichen auf der ganzen Welt zu schaffen, um besonders den Austausch, die Mobilität und die Vernetzung zu fördern. So sollen bestehende Initiativen ausgeweitet und neue Initiativen ins Leben gerufen werden, wie beispielsweise die Einrichtung einer Plattform für den regelmäßigen Dialog mit Jugendorganisationen als neuen Bestandteil des politischen Forums für Entwicklung.

 „Die EU trägt eine große Verantwortung dafür, den Bedürfnissen und Wünschen junger Menschen gerecht zu werden und ihnen gebührende Möglichkeiten und Teilhabe an Entscheidungen zu bieten. Deshalb ist der europäische Jugendaktionsplan eine tolle Möglichkeit, Jugendliche weltweit in die europäische Politik mit einzubinden und ihnen eine Stimme zu geben“, findet der Europaabgeordnete Daniel Caspary. 

Weitere Informationen finden Sie unter: https://bit.ly/3Szx9BG

Weitere Pressemeldungen

Die schwedische Ratspräsidentschaft

Mit der schwedischen Ratspräsidentschaft wird der Schwerpunkt endlich wieder aktiv auf Sicherheitspolitik und die europäische Wettbewerbsfähigkeit gelegt. Angesichts des andauernden Krieges in der Ukraine, der

Weiterlesen »
Scroll to Top

Termine der Telefonsprechstunden

Sie möchten sich mit Ihrem Europaabgeordneten austauschen? Ich lade regelmäßig zur Telefon-Sprechstundeein, damit Sie auf dem schnellsten Weg Ihre Fragen stellen oder Anregungen loswerden können.  Melden Sie sich einfach unter daniel.caspary@europarl.europa.eu an!

Die nächsten Termine:

  • 24. November, 11:00 – 12:00 Uhr
  • 15. Dezember, 11:00 – 12:00 Uhr