Artenvielfalt erhalten: Grüne Woche der EU

Caspary: "Die Gesundheit und das Wohlbefinden haben oberste Priorität"

Caspary: "Die Gesundheit und das Wohlbefinden haben oberste Priorität"

Vom 1. bis 5 Juni 2020 findet die Grüne Woche der EU in Brüssel statt. In diesem Jahr wird der Schwerpunkt auf die Artenvielfalt gelegt, um damit auf die große Umweltkrise einzugehen.

Die Veranstaltung soll zum dringenden Handeln aufrufen, mögliche Veränderungsoptionen untersuchen und überlegen, wie man mit verschiedenen EU-Richtlinien wie dem europäischen Grünen Deal zum Schutz, zur Wiederherstellung und zur nachhaltigen Bewirtschaftung der Natur beitragen kann. Dabei hat man die Möglichkeit, sich über die neuesten Erkenntnisse der unterstützenden Evaluierungsstudie austauschen und allen Interessengruppen Gelegenheit geben, darauf zu reagieren, ihre Ansichten und Erfahrungen auszutauschen und die bisherigen Ergebnisse, Erfolgsfaktoren, Implementierungshürden und Zielfortschritte zu erörtern.

“Die diesjährige Grüne Woche der EU ist ein Meilenstein auf dem Weg zur COP 15 Konferenz im chinesischen Kunming, die im Oktober 2020 stattfindet und auf der Weltmarktführer einen neuen 10-jährigen Maßnahmenplan zur Artenvielfalt – einen neuen globalen Deal für die Menschen und die Natur – übernehmen sollen. Es gibt verschiedene Lösungsvorschläge, die aber einen grundlegenden und echten Wandel in der Produktion, im Konsum und im Handel erfordern. Die Grüne Woche ist ein weiterer Schritt in die richtige Richtung”, meint der Europaabgeordnete Daniel Caspary.

Weitere Informationen erhalten Sie unter folgendem Link: https://bit.ly/39s9QU5