Internet-Portal zur Unterstützung von Junglandwirten

Caspary: „Der ländliche Raum muss für junge Menschen wieder attraktiver werden“

Caspary: „Der ländliche Raum muss für junge Menschen wieder attraktiver werden“

„Junglandwirte sind für die Lebendigkeit und wirtschaftliche Leistung ländlicher Regionen von großer Bedeutung“, erklärt der Europaabgeordnete Daniel Caspary (CDU). Zum jetzigen Zeitpunkt machen sie jedoch lediglich 6% der aktiven Landwirte in der EU aus. „Diese Zahl ist zu niedrig“, findet der Europaabgeordnete, „deshalb begrüße ich es sehr, dass der Europäische Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER) speziell Junglandwirte mit verschiedenen Maßnahmen unterstützt.“ Mit seinen Angeboten will der ELER junge Menschen auf die besonderen Herausforderungen bei einer Niederlassung als Landwirt vorbereiten. Darüber hinaus wird auch Unterstützung im Rahmen von Schulungen, Dienstleistungen und Informationsmöglichkeiten angeboten.

Das nun eigens für die Zielgruppe der Junglandwirte gestaltete Internet-Portal erweitert das bisherige Informationsangebot und rundet es ab. „Es ist wichtig, gerade jungen Menschen neue Perspektiven aufzuzeigen und sie in ihrer landwirtschaftlichen Selbstständigkeit zu begleiten, sodass der ländliche Raum langfristig wieder an Attraktivität gewinnt“, so Daniel Caspary. In der EU sind in der Landwirtschaft die Zahl der Vollarbeitsplätze von 2000 – 2012 um 4,8 Mio. auf 10,1 Mio zurückgegangen. In Deutschland betrug der Rückgang 159.000 (-23 %) auf 525.000 Vollzeitkräfte im Jahr 2012.

Weitere Informationen zum Portal für Jugend und Junglandwirte:
http://enrd.ec.europa.eu/enrd-static/themes/youth-and-young-farmers/de/youth-and-young-farmers_de.html