Jetzt mitmachen: Ausschreibung für innovative Projekte im Bereich der nachhaltigen Stadtentwicklung

Caspary: „Eine große Chance für die Region Nordbaden“

Im Rahmen der europäischen Stadtinitiative stellt die Europäische Kommission für innovative Projekte im Bereich der nachhaltigen Stadtentwicklung eine Förderung von 50 Millionen Euro bereit. Mit der Aufforderung sollen die zentralen Werte des „Neuen Europäischen Bauhauses“ umgesetzt werden: Ästhetik, Nachhaltigkeit und Inklusion.

Zielsetzung der Projekte sollte sein, den städtischen Wandel zu fördern, Investitionen zu generieren und andere Initiativen dieser Art anzuregen. Europaabgeordneter Daniel Caspary aus Nordbaden kommentiert: „Ich ermutige die Region Nordbaden, sich aktiv zu bewerben und ein solches Projekt anzugehen. Es ist richtig und wichtig, dass diese Projekte von der Europäischen Union unterstützt werden. So hat jede Region die Chance, mitzumachen und auch kostspielige Projekte zum Thema nachhaltige Stadtentwicklung anzugehen“.

Die einzureichenden Projekte müssen sich auf folgende Themen beziehen: (1) Bau und Renovierung im Sinne der Kreislaufwirtschaft und der CO₂-Neutralität, (2) Erhaltung und Umgestaltung des kulturellen Erbes, (3) Anpassung und Umbau von Gebäuden für bezahlbare Wohnraumlösungen sowie (4) Sanierung städtischer Räume. Projektvorschläge können vom 11. Oktober 2022 und bis zum 19. Januar 2023 eingereicht werden.

Weitere Pressemeldungen

Die Rechtsstaatlichkeit in Ungarn

„Hinsichtlich der Rechtsstaatlichkeit in Ungarn darf es keine faulen Kompromisse geben. Die bislang zurückgehaltenen 7-8 Milliarden Euro aus dem EU-Corona-Wiederaufbaufonds dürfen erst dann an Ungarn

Weiterlesen »
Scroll to Top

Termine der Telefonsprechstunden

Sie möchten sich mit Ihrem Europaabgeordneten austauschen? Ich lade regelmäßig zur Telefon-Sprechstundeein, damit Sie auf dem schnellsten Weg Ihre Fragen stellen oder Anregungen loswerden können.  Melden Sie sich einfach unter daniel.caspary@europarl.europa.eu an!

Die nächsten Termine:

  • 24. November, 11:00 – 12:00 Uhr
  • 15. Dezember, 11:00 – 12:00 Uhr