Entwicklung sicherstellen: EU-Strategie für die Rechte des Kindes

Caspary: "Kinder brauchen unseren Schutz und unsere Unterstützung"

Caspary: "Kinder brauchen unseren Schutz und unsere Unterstützung"

Die Europäische Kommission hat eine Konsultation zur zukünftigen EU-Strategie für die Rechte des Kindes (2021-2024) veröffentlicht. Bis zum 8. Dezember 2020 haben Bürgern und Organisationen  die Möglichkeit, ihre Meinungen einzubringen.

Die Strategie wird auf bestehende und neue Herausforderungen im Bereich der Rechte von Kindern eingehen, auch im Zusammenhang mit der aktuellen COVID-19-Pandemie, und Synergien mit neuen und künftigen politischen Entwicklungen sicherstellen. Sie wird eine Liste von Maßnahmen enthalten, die die Kommission im Laufe ihres Mandats umsetzen wird. Ferner wird sie Empfehlungen für Maßnahmen anderer Organe und Einrichtungen der EU, der Mitgliedstaaten und von Interessenträgern beinhalten. Mithilfe der Außenpolitik sollen auch auf der ganzen Welt Kinder unterstützt und ihre Rechte gestärkt werden.

“Der Schutz der Rechte von Kindern gehört zu den Zielen der Europäischen Union und zu den Leitsätzen für Maßnahmen der Organe und Einrichtungen der EU und der Mitgliedstaaten. Alle Kinder haben das gleiche Recht auf Gesundheit, Bildung und Schutz. Wir als Europäische Union müssen mithilfe der neuen Strategie sicherstellen, dass Kinderrechte gleichermaßen geachtet werden,” meint der Europaabgeordnete Daniel Caspary (CDU).

Weitere Informationen zur Konsultation erhalten Sie unter folgendem Link: https://tinyurl.com/y65ad8ka